Tierarztkosten: Sonstige Untersuchungen

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (1 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...
Einen guten Tierarzt erkennen


Wie viel kosten verschiedene „sonstige“ Untersuchungen beim Tierarzt? In der folgenden Tabelle haben wir für euch die einfachen Gebührensätze nach der aktuellen Gebührenordnung für Tierärzte (Stand: Juli 2017) für Hunde zusammengefasst. Bei erhöhtem Zeitaufwand können Tierärzte auch den zweifachen bzw. dreifachen Satz abrechnen.
Zu den sonstigen Untersuchungen zählen Biopsien, Punktionen und Proben.
 

Leistung Preis in €
Tuberkulinproben + Brucellinproben
(In der Gebühr sind Nachschau, Befundliste und Impfstoff eingeschlossen)
Bei Durchführung des Simultantests erhöhen sich die Sätze um 50 v. H.
6,41
Biopsie (Untersuchung des Gewebes):
a. Leber-, Nierenbiopsie
b. Lymphknoten-, Tumorbiopsie
c. Hautbiopsie

38,48
9,62
22,46
Punktion (Entnahme von Gewebsflüssigkeit):
a. Abdomen (Bereich des Rumpfes), Thorax (Brustkorb), Blase, Gelenk
b. Pericard (Herzbeutel), Liquorgewinnung, Prostata, Cysten
c. Abszesse, Cysten einfach
d. Liquorpunktion (Entnahme von Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit/Nervenwasser aus dem Wirbelkanal im Bereich der Lendenwirbel) inklusive Pandy-Reaktion (Test zum Nachweis von Proteinen des Blutplasmas im Nervenwasser) und Zellzahl

12,84
28,86
9,62
51,31
  1. Grundleistungen
  2. Bescheinigungen und Gutachten
  3. Sonstige Untersuchungen
  4. Sonstige Laboratoriumsdiagnostik in der Praxis des praktischen Tierarztes
  5. Sonstige Physikalische Diagnostik und Therapie
  6. Sonstige Behandlungen und Verrichtungen
  7. Impfungen
  8. Atmungsapparat
  9. Augen
  10. Bewegungsapparat
  11. Blut
  12. Geschlechtsapparat, Milchdrüse
  13. Haut
  14. Harnapparat
  15. Herz, Kreislauf, Gefäße, Thorax
  16. Ohr, Luftsack
  17. Verdauungsapparat, Hernien, Bauchorgane, Schilddrüse
  18. ZNS, Wirbelsäule, Nervensystem, Anästhesie, Narkose

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT