Da könnte ich drauf rumkauen und weitere Gedichte von Hunden(Francesco Marciuliano)

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (2 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...
Da könnte ich drauf rumkauen Cover

 

„Einst waren wir Wölfe. Wilde Krieger. Dann fanden wir heraus, dass ihr Sofas habt.“

So beginnt der erste Abschnitt von Francesco Marciulianos Da könnte ich drauf rumkauen. In diesem eher unscheinbaren aber praktischen Büchlein findet sich Lyrik aus der Sicht von Hunden (aufgenommen nach brandneuem streng geheimem Verfahren): Bestätigung von Bekanntem und ganz neue Einsichten mit viel Humor.

+ Sichtweise von Hunden
+ Denkanstöße
0 Keine klassischen GedichteISBN: 978-3-86883-409-3
riva Verlag
Preis: 9,99 Euro
Jetzt bestellen

 

 

 

Kleine Wahrheiten aus Hundesicht

Diese Hunde im Fernsehen: Was halten unsere Hunde eigentlich davon, dass sie nie zurückbellen? Und wo wir gerade beim Fernsehen sind: Was halten sie von Lassie und der Spaghetti-Szene in Susi und Strolch?

In den kurzen Gedichten dieses Buches geben Hunde Antworten auf die Fragen, die wir uns schon immer stellten: Wie kam der Kopf in den Krug? Warum wird alles verschleppt? Wieso verstehst du mein „Wuff!“ nicht – es gibt doch nur wenige Tausend Bedeutungen …

Hunde sind merkwürdig – Menschen auch

Beispielgedicht

Sitz

Du möchtest, dass ich sitze?
Du hättest gern, dass ich sitze?
Es ist wichtig für dich, dass ich sitze?
Ist das eine Aufforderung, dass ich sitzen soll?
Du sagst jetzt ziemlich laut, dass ich sitzen soll?
Du brüllst mich an, dass ich sitzen soll?
Du bittest mich zu sitzen?
Du flehst mich an zu sitzen?
Du sagst das Wort “Sitz”
Als ob ich wüsste, was es bedeutet
Aber ich mag deinen Enthusiasmus
Und deshalb tolle ich umher vor Freude
Weil wir beide uns so gut verstehen

Natürlich haben Hunde auch ein anderes Weltverständnis: Der Mensch, der die Tür öffnet, die sich Bellen, Drehen und Kratzen widersetzt, ist ein Zauberer! Und der Braten wurde gegessen um Herrchen zu schützen – du glaubst gar nicht, wie schwer der im Magen liegt. Und das nehme ich nur für dich in Kauf!

Wenn wir uns fragen, was für seltsame Dinge unsere Hunde tun, dann denken wir kaum darüber nach, was unsere Hunde wohl über uns denken. Jeder Hütehund weiß: Kinder gehören zusammengehalten! Und warum begreift Herrchen einfach nicht, dass ich ihm gerade das Signal zur Spielstunde gebe? Na los. Los. LOS! Ach, immer diese Menschenerziehung

„Menschen brauchen viel Zuwendung. Zeig ihnen also, dass du sie liebst. Und winsel niemals bei ihrem Gesang.“

Ergänzende Bilder

Seite aus dem Buch
Eine typische Seite mit Bild und (kurzem) Gedicht.

Im Zentrum des Bandes steht die Lyrik, die in sehr angenehmer Größe gedruckt ist und das Genießen erleichtert. Passend ergänzt werden die Gedichte durch Bilder, meist Fotos, welche die Situation des Textes oder eines Elementes super einfangen.

Gut gefallen hat uns auch das Format: Da könnte ich drauf rumkauen kommt eher klein, aber nicht winzig daher. Mit dem gebundenen, soliden Einband ist es nicht nur widerstandsfähig, sondern sieht auch gut aus.

Humor

Es gelingt jedem Gedicht, bekannte Situationen aus einer lustigen Perspektive zu betrachtenund dies witzig rüberzubringen.

Man kann dieses Buch am Stück durchlesen und sich eine knappe Stunde amüsieren. Aber damit ist es nicht erledigt. Immer wieder kann man es aufschlagen und einzelne oder mehrere Seiten lesen – und immer wieder lachen.

Das meint Franziska
FranziskaMir gefallen die Aufmachung und die abwechslungsreichen Bilder des Buches sehr gut. Was ich am Inhalt und der Idee gut finde: Die „Gedichte“ sind aus Sicht der Hunde geschrieben und könnten eine ganz gute Anregung sein, Alltägliches mit den Augen und dem Herzen eines Hundes zu sehen. Allerdings: Gedichte im klassischen Sinne sind es für meinen Begriff nicht – eher eine Aneinanderreihung vom Gedanken. Für mich waren die Texte verworren und ohne wirkliche Pointe. Leider hat mir kein einzelnes Gedicht so gefallen, dass ich es im Kopf behalten oder weiterreichen würde. Mein Fazit ist leider: Nette Idee, nett aufgemacht, aber inhaltlich langweilig und nichtssagend.

 

Das meint Nico
NicoWenn man mich fragt, ob ich normalerweise Lyrik lese, ist die Antwort: Nein. Aber gelegentlich greife ich gerne zu einem dieser kleinen Bücher wie Da könnte ich drauf rumkauen. Ich kann sie komplett lesen oder nur die Titel, die mich interessieren. Dieses Buch las ich von Anfang bis Ende, denn die Gedichte und ihre kleinen Alltagsgeschichten sind amüsant. Zugegeben: Wirklich neue Enthüllungen gibt es nicht – diese Situationen und die Spekulationen darüber, was unsere Hunde dabei denken, gibt es schon lange. Aber Bücher wie dieses wünsche ich mir öfter in Wartezimmern. Für mich ein klarer Daumen hoch!

 

Jetzt bestellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here