Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Retriever"

SCHLAGWORTE: Retriever

„Retriever“ sind „Rückbringer“ oder nach der deutschen Bezeichnung „Apportierhunde“ und zählen zu den Jagdhunden. Einige Hunderassen tragen dieses Wort im Namen und geben somit einen deutlichen Hinweis auf ihre ursprüngliche Verwendung. Sie halfen den Menschen bei der Jagd und brachten die erlegte Beute (meist Vögel) zum Jäger. (Retrieve ist Englisch für zurückbringen; Apportieren leitet sich mit derselben Bedeutung aus dem Französischen oder Lateinischen ab). Das war besonders in uneinsichtigem Gelände wichtig. Hier gelangte der Hund deutlich einfacher zum Wild als der Jäger und konnte es dank seiner Nase leicht aufspüren. Aber auch im Wasser wurden verschiedene Retriever-Rassen gerne eingesetzt. Sogar Fische, die über Bord fielen, holen die Hunde zu ihren Herrchen zurück. Inzwischen werden die sechs anerkannten Retriever-Rasse (die allesamt auch das Wort Retriever im Namen tragen) auch zu anderen Aufgaben eingesetzt, wie Wasserrettung und Fährtenarbeit. Ihe Paradedisziplin bleibt jedoch das Apportieren.

Die sechs anerkannten Retriever-Rassen sind:

  • Chesapeake Bay Retriever (USA)
  • Curly Coated Retriever (Großbritannien)
  • Flat-coated Retriever (Großbritannien)
  • Golden Retriever (Großbritannien)
  • Labrador Retriever (Neufundland)
  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Kanada)