Türkische Hunderassen

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (9 mal abgestimmt, Durchschnitt: 4,33 von 5 Pfoten)
Loading...

Flagge der Türkei

Türkische Hunderassen

Ein Akbash blickt seitlich in die Kamera. (Schlag eines Anatolischen Schäferhunds)

Akbash: Beschützer mit eigenem Kopf

Groß, dynamisch, intelligent und treu. Diese Eigenschaften machen den Akbash sehr beliebt, doch du brauchst viel Erfahrung, um die Erziehung dieses unabhängigen Hundes zu bewältigen. Akbash Anatolischer Hirtenhund Herkunft: Türkei Gewicht: 35-60 kg Größe (Widerrist): 68-82 cm Lebenserwartung: 8-11Jahre Aktivitätsbedarf: Futterbedarf:...
Ein Kangal vor einer vom ihm beschützten Schafsherde.

Kangal: Eigene Rasse oder Hirtenhund-Schlag?

Der Kangal ist eine Hunderasse aus der Türkei. Bisher ist er nicht von der FCI anerkannt und wird zusammen mit einigen anderen Rassen als einer der Schläge des Anatolischen Hirtenhundes geführt. Besonders strittig ist...
Ein Anatolischer Schäferhund / Kangal.

Karabaş – ein türkischer Herdenschutzhund

Der Karabaş (auch Karabash oder Karabasch) gehört zur von der FCI anerkannten Gruppe der Çoban Köpeği. Dies ist das türkische Wort für Hütehund, unter dem verschiedene Arten und Schläge türkischer Hüte- und Herdenschutzhunde zusammengefasst...
Kars-Hund mit Herde

Kars-Hund: Der unabhängige Riese

Die FCI erkennt den Kars-Hund nicht als eigenständige Rasse an. Für sie ist er nur ein Schlag (Zuchtlinie) des Anatolischen Hirtenhundes. Zweifelsfrei gilt: Er ist ein Herdenschutzhund, der für das Stadtleben nicht geeignet ist...