Start Hunderassen Hunderassen nach Aufgabe Herdenschutzhunde: Selbstständiger Vieh-Schutz

Herdenschutzhunde: Selbstständiger Vieh-Schutz

Kleine Frage zwischendurch: Hand aufs Herz: Wie gut beherrscht dein Hund die Grundkommandos? “Vergisst” er aus heiterem Himmel, wie “Sitz” oder “Platz” funktioniert, obwohl du es ihm beigebracht hast? Du willst, dass dein Hund immer versteht, was du von ihm möchtest? Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Gelernt ist gelernt” an. Jetzt starten

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (2 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...

HERDENSCHUTZHUNDE

Ein Akbash blickt seitlich in die Kamera. (Schlag eines Anatolischen Schäferhunds)

Akbash: Beschützer mit eigenem Kopf

Groß, dynamisch, intelligent und treu. Diese Eigenschaften machen den Akbash sehr beliebt, doch du brauchst viel Erfahrung, um die Erziehung dieses unabhängigen Hundes zu bewältigen. Akbash Anatolischer Hirtenhund Herkunft: Türkei Gewicht: 35-60 kg Größe (Widerrist): 68-82 cm Lebenserwartung: 8-11Jahre Aktivitätsbedarf: Futterbedarf:...
Hunderasse Berge de Beauce

Berger de Beauce – sicheres, furchtloses Wesen

Dadurch dass der Berger de Beauce ursprünglich ein reiner Arbeitshund war, erklärt sich seine hohe Eigenständigkeit. Man sollte diese nicht fälschlicher Weise mit Dickköpfigkeit verwechseln. Der Berger de Beauce, oder auch Beauceron, benötigt erfahrene,...
Hunderasse Berger de Brie

Berger de Brie – französischer Arbeitshund

Im Volksmund sag man, der Briard ist ein Herz mit Haaren drum. Er besitzt nicht nur einen liebevollen, treuen Blick, er ist auch sehr liebevoll und treu. Einst wurde der französische Briard als Hof-...
Herdenhunde und Hütehunde

Herdenschutzhunde, Hirtenhunde und Hütehunde

Diese drei Gebrauchshunde haben vor allem eines gemeinsam: Sie unterstützen ihren Hundeführer bei der Herdenarbeit. Aufgrund dieses Zusammenhangs werden dies drei „Jobs“ immer wieder verwechselt oder fälschlicherweise als eine einzige Kategorie angesehen. Auch wir...
Ein Kangal vor einer vom ihm beschützten Schafsherde.

Kangal: Eigene Rasse oder Hirtenhund-Schlag?

Der Kangal ist eine Hunderasse aus der Türkei. Bisher ist er nicht von der FCI anerkannt und wird zusammen mit einigen anderen Rassen als einer der Schläge des Anatolischen Hirtenhundes geführt. Besonders strittig ist...
Ein Anatolischer Schäferhund / Kangal.

Karabaş – ein türkischer Herdenschutzhund

Der Karabaş (auch Karabash oder Karabasch) gehört zur von der FCI anerkannten Gruppe der Çoban Köpeği. Dies ist das türkische Wort für Hütehund, unter dem verschiedene Arten und Schläge türkischer Hüte- und Herdenschutzhunde zusammengefasst...
Kars-Hund mit Herde

Kars-Hund: Der unabhängige Riese

Die FCI erkennt den Kars-Hund nicht als eigenständige Rasse an. Für sie ist er nur ein Schlag (Zuchtlinie) des Anatolischen Hirtenhundes. Zweifelsfrei gilt: Er ist ein Herdenschutzhund, der für das Stadtleben nicht geeignet ist...
Ein Komondor liegt im Garten - siehr er durch das dicke Zottelfell überhaupt etwas?

Komondor: Zotteliger König der Hirtenhunde

In seiner Heimat, Ungarn, gilt der Komondor als König der Hirtenhunde. Gegenüber anderen Schäferhunden ist er eher unkooperativ, denn er ist es gewohnt, eigenständig zu unterscheiden. Das lange, zottelige Fell ist dabei kein Modeschnickschnack,...

Kleine Frage zwischendurch: Hand aufs Herz: Wie gut beherrscht dein Hund die Grundkommandos? “Vergisst” er aus heiterem Himmel, wie “Sitz” oder “Platz” funktioniert, obwohl du es ihm beigebracht hast? Du willst, dass dein Hund immer versteht, was du von ihm möchtest? Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Gelernt ist gelernt” an. Jetzt starten