Hunderassen mit K

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (1 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...

Kleine Frage zwischendurch: Hand aufs Herz: Wie gut beherrscht dein Hund die Grundkommandos? “Vergisst” er aus heiterem Himmel, wie “Sitz” oder “Platz” funktioniert, obwohl du es ihm beigebracht hast? Du willst, dass dein Hund immer versteht, was du von ihm möchtest? Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Gelernt ist gelernt” an. Jetzt starten

Folgende Hunderassen beginnen mit dem Buchstaben K. Soweit vorhanden verwenden wir die offizielle Schreibweise der FCI oder des anerkennenden Hundevereins. Dies ist in der Regel die Sprache des Ursprungslandes.

HUNDERASSEN MIT K

Ein Australischer Kelpie - ein typischer Arbeitshund

Australian Kelpie: Ein hündischer Wassergeist?

Der australische Kelpie ist ein Hütehund durch und durch. Für die Haltung in der Stadt ist er nicht geeignet, denn er braucht viel Platz, Freilauf und Beschäftigung – idealerweise mit einer Schafherde. Seinen Namen...
Hunderasse Kanaan

Kanaanhund – wachsamer Aufpasser

In unseren Breiten zählt der Kanaanhund zu den absoluten Exoten, da es keine Züchter dieser Rasse in Deutschland gibt. Der Kanaanhund ist sehr territorial und zeigt keinerlei Neigung zum Streunen. Den gesamten Besitz inklusive...
Ein Kangal vor einer vom ihm beschützten Schafsherde.

Kangal: Eigene Rasse oder Hirtenhund-Schlag?

Der Kangal ist eine Hunderasse aus der Türkei. Bisher ist er nicht von der FCI anerkannt und wird zusammen mit einigen anderen Rassen als einer der Schläge des Anatolischen Hirtenhundes geführt. Besonders strittig ist...
Ein Anatolischer Schäferhund / Kangal.

Karabaş – ein türkischer Herdenschutzhund

Der Karabaş (auch Karabash oder Karabasch) gehört zur von der FCI anerkannten Gruppe der Çoban Köpeği. Dies ist das türkische Wort für Hütehund, unter dem verschiedene Arten und Schläge türkischer Hüte- und Herdenschutzhunde zusammengefasst...
Hunderasse Karelischer Bärenhund

Karelischer Bärenhund – mutiger Jagdgehilfe

Karelische Bärenhund sind frei, wild und lassen sich nicht leicht erziehen. Die Jagd ist ihre große Passion. Der Karelischer Bärenhund geht eigenständig in den Wald, meistens zu zweit oder zu dritt. Wenn sie Wild...
Kars-Hund mit Herde

Kars-Hund: Der unabhängige Riese

Die FCI erkennt den Kars-Hund nicht als eigenständige Rasse an. Für sie ist er nur ein Schlag (Zuchtlinie) des Anatolischen Hirtenhundes. Zweifelsfrei gilt: Er ist ein Herdenschutzhund, der für das Stadtleben nicht geeignet ist...
Ein Komondor liegt im Garten - siehr er durch das dicke Zottelfell überhaupt etwas?

Komondor: Zotteliger König der Hirtenhunde

In seiner Heimat, Ungarn, gilt der Komondor als König der Hirtenhunde. Gegenüber anderen Schäferhunden ist er eher unkooperativ, denn er ist es gewohnt, eigenständig zu unterscheiden. Das lange, zottelige Fell ist dabei kein Modeschnickschnack,...
Hunderasse Kontinentaler Zwergspaniel

Kontinentaler Zwergspaniel – emphatischer Begleiter

Der kleine Zwergspaniel ist ausgesprochen energiegeladen und fröhlich. Allgemein wird der Ursprung dieser Hunde in Europa vermutet, obwohl nicht ganz ausgeschlossen werden kann, dass ihre Vorfahren - so wie viele Zwerghunde - aus Ostasien stammen Der Kontinentale...

Kromfohrländer – junge, deutsche Rasse

Der Kromfohrländer liebt seine Familie, will immer dabei sein und folgt ihr deshalb auf Schritt und Tritt. Trotz seiner braunen treuherzigen Augen benötigt er vom ersten Tag an eine konsequente Erziehung. Bei ruhiger und...

Kleine Frage zwischendurch: Hand aufs Herz: Wie gut beherrscht dein Hund die Grundkommandos? “Vergisst” er aus heiterem Himmel, wie “Sitz” oder “Platz” funktioniert, obwohl du es ihm beigebracht hast? Du willst, dass dein Hund immer versteht, was du von ihm möchtest? Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Gelernt ist gelernt” an. Jetzt starten