Hunderassen mit A

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (12 mal abgestimmt, Durchschnitt: 4,75 von 5 Pfoten)
Loading...

Folgende Hunderassen beginnen mit dem Buchstaben A. Soweit vorhanden verwenden wir die offizielle Schreibweise der FCI oder des anerkennenden Hundevereins. Dies ist in der Regel die Sprache des Ursprungslandes.

  • Affenpinscher
  • Afghanischer Windhund (Afghane)
  • Agassin
  • Aidi
  • Ainu-Hund (auch: Ainu Inu, Hokkaido-Hund, Hokkaido-Ken)
  • Airedale Terrier
  • Akbash (auch: Akbaş)
  • Akita Inu
  • Alangu Mastiff
  • Alano Español
  • Alapaha Blue Blood Bulldog
  • Alaskan Malamute
  • Alaskan Husky
  • Alpenländische Dachsbracke
  • Altdänischer Vorstehhund
  • Aksaray Malaklısı
  • Altdeutscher Schäferhund
  • American Akita
  • American Blue Gascon Hound
  • American Bulldog
  • American Cocker Spaniel
  • American Collie (Amerikanischer Collie)
  • American English Coonhound
  • American Eskimo Dog
  • American Foxhound
  • American Hairless Terrier
  • American Indian Dog
  • American Leopard Hound
  • American Pit Bull Terrier
  • American Shepherd
  • American Staffordshire Terrier
  • American Staghound
  • American Toy Terrier
  • American Water Spaniel
  • Amerikanisch Canadisch Weißer Schäferhund (eigentlich: Berger Blanc Suisse)
  • Amerikanischer Cocker Spaniel
  • Anatolischer Hirtenhund („Sammelrasse“ mit mehreren Varietäten, die von einigen als Rasse gesehen werden)
  • Anglo-Français de petite vénerie
  • Antikdogge
  • Appenzeller Sennenhund
  • Argentinische Dogge (auch: Dogo Argentino)
  • Ariégeois
  • Armant
  • Australian Cattle Dog (auch: Australian Heeler)
  • Australian Kelpie
  • Australian Shepherd
  • Australian Silky Terrier
  • Australian Stumpy Tail Cattle Dog
  • Australian Terrier
  • Azawakh (auch: Berber-Windhund oder Tuareg-Windhund)

HUNDERASSEN MIT A

Ein Afganisher Windhund, Ansicht von vorne auf den Kopf.

Afghanischer Windhund: Unabhängiger Gazellenjäger

Elegant und sprichwörtlich so schnell wie der Wind - das sind nur zwei der typischen Eigenschaften des Afghanischen Windhundes. Diese Hunderasse zählt wenig überraschend zu den Windhunden und wird auch Afghan Hound, Balutschi-Windhund, Afghane...
Ein reinrassiger Airedale Terrier steht auf einem Stein.

Airedale Terrier: König der Terrier

Lebhaft, robust und kinderfreundlich: Der Airedale Terrier aus Großbritannien zählt zu den größten Terrierrassen. Zusätzlich gilt er als ein sehr vernünftiger Hund … zumindest unter den Terriern. Airedale Terrier Herkunft: England Gewicht: 20-30 kg Größe (Widerrist): 56-61 cm Lebenserwartung:...
Ein Akbash blickt seitlich in die Kamera. (Schlag eines Anatolischen Schäferhunds)

Akbash: Beschützer mit eigenem Kopf

Groß, dynamisch, intelligent und treu. Diese Eigenschaften machen den Akbash sehr beliebt, doch du brauchst viel Erfahrung, um die Erziehung dieses unabhängigen Hundes zu bewältigen. Akbash Anatolischer Hirtenhund Herkunft: Türkei Gewicht: 35-60 kg Größe (Widerrist): 68-82 cm Lebenserwartung: 8-11Jahre Aktivitätsbedarf: Futterbedarf:...
Im Schnee stehender Alaskan Malamute

Alaskan Malamute: Die Lokomotive des Nordens

Sanfter Riese und wahres Energiebündel: Der Alaskan Malamute ist dank seines hohen Aktivitätsgrades, seiner Charakterstärke und seinem ausgeprägten Sozialverhalten der ideale Gefährte für erfahrene und bewegungsfreudige Hundehalter. Alaskan Malamute Herkunft: USA Gewicht: 32-43 kg Größe (Widerrist): 56-66 cm Lebenserwartung:...
Eine Amerikanische Bulldogge (American Bulldog) auf dem Rasen.

American Bulldog: Starker Hund mit weichem Charakter

Die kräftige Statur der Amerikanischen Bulldogge täuscht über ihren sanften Charakter hinweg. Denn der oftmals als Kampfhund verschriene Hund ist eigentlich sensibel und einfühlsam. Auch als treuer Gefährte für eine Familie mit Kindern eignet...

American Indian Dog: Ureinwohner oder Wolfshybrid?

Intelligent, sportlich und loyal: Wer einen aktiven Begleiter mit Beschützerinstinkt sucht, liegt mit dem American Indian Dog (Carolina Dog, Native American Indian Dog) goldrichtig. Ob er wirklich ein „Indianer“ ist, also ein Ureinwohner Amerikas,...
Hunderasse American Pitbull Terrier

American Pit Bull Terrier: Verspielter „Listenhund“

Viele Menschen fürchten den American Pit Bull Terrier. In den Händen eines verantwortungsvollen Halters ist er jedoch ein liebevoller, freundlicher und treuer Begleiter. American Pit Bull Terrier Herkunft: USA Gewicht: 14-30 kg Größe (Widerrist): 43-56 cm Lebenserwartung:ca. 12 Jahre Aktivitätsbedarf:...
Ein schwarzer American Staffordshire Terrier mit weißem Fleck auf der Brust steht auf einer grünen Wiese, Blick nach links.

American Staffordshire Terrier: Dominant aber freundlich

Der American Staffordshire Terrier gilt als guter Wachhund und findet seine Wurzeln in England. Er ist ein Mix aus der altenglischen Bulldogge und dem englischen Staffordshire Terrier. American Staffordshire Terrier Herkunft: USA Gewicht: 18-40 kg Größe (Widerrist): 43-48...
Appenzeller Sennenhund liegt vor Haustür

Appenzeller Sennenhund: Hund für Sportbegeisterte

Ein wahrer Workaholic: ständig am Lernen, Faulenzen kommt nicht infrage und Arbeit gibt es auch am laufenden Band. Ein “Hundeleben”? - Ja, unter Umständen ein ziemlich erfülltes sogar! Der Appenzeller Sennenhund genießt sein turbulentes Leben...
Ein Australischer Kelpie - ein typischer Arbeitshund

Australian Kelpie: Ein hündischer Wassergeist?

Der australische Kelpie ist ein Hütehund durch und durch. Für die Haltung in der Stadt ist er nicht geeignet, denn er braucht viel Platz, Freilauf und Beschäftigung – idealerweise mit einer Schafherde. Seinen Namen...
Hunderasse Australian Shepherd (Australischer Schäferhund)

Australian Shepherd: Der Hund mit den „Geisteraugen“

Der "Ghost-eyed Dog" mit der Rassebezeichnung Australian Shepherd ist kein Schafe hütender Australier. Dieser aufmerksame, vielseitige und unermüdliche Arbeitshund ist ein couragierter Amerikaner. Er hütet alles und auf jedem Terrain – in einem Haus...