101 Hundenamen und ihre Bedeutung (nicht nur für Dalmatiner)

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (10 mal abgestimmt, Durchschnitt: 4,30 von 5 Pfoten)
Loading...
101 Hundenamen und ihre Bedeutung (nicht nur für Dalmatiner)

Hast du dich schon immer einmal gefragt, was der ein oder andere Name bedeutet? Wir uns auch! Das können wir natürlich nicht für alle Hundenamen sofort aus dem Hut zaubern. Hier hast du aber schonmal einen Vorgeschmack mit 101 typischen und nicht ganz so typischen Hundenamen. Die kannst du auch für andere Hunde verwenden als Dalmatiner.

NameBedeutung
AaronDer Name Aaron findet sich bereits im Alten Testament. Dort ist er der ältere Bruder und Rivale Moses. Die Etymologie des Namens ist ungeklärt und könnte vom hebräischen Wort für (Bundes-) Lade, Erleuchteter stammen; alternativ vom Ägyptischen für Kämpfer/Held.
AbelFür bibelfeste Menschen: bekannt als Bruder von Kain; wurde von ihm erschlagen; zweiter Sohn Adams; hebräischer Ursprung: „Hauch, Vergänglichkeit"
AchimKurzform von Joachim; hebräischer Rufname: Gott wird aufrichten; als Namensvorbild wurde Achim von Arnim (dt. Dichter der Romantik (18./19. Jh.)) gewählt
AdalbertAhd.: "Von glänzender Abstammung (Ahd.: adal "edel, vornehm"; Abstammung, Geschlecht; beraht "glänzend"); bekannte literarische Gestalt: Adalbert von Weislingenin Goethes "Götz von Berlichingen"; bekannte Namensträger: der heilige Adalbert, Erzbischof von Magdeburg; Adalbert von Chamisso, deutscher Dichter der Romantik, Adalbert Stifter, österreichischer Dichter
AdeleSelbstständige Kurzform des ahd. Namens Adelheid; adal = “edel, vornehm” und heit = “Art; Wesen”; bekannt durch die Adele in Wilhelm Buschs Bildergeschichte "Flips der Affe"; Adele Schopenhauer, deutsche Schriftstellerin; Adele Laurie Blue Adkins, britische Popsängerin
AdrianLat.: hadrian/ hadrianus "der aus der Stadt Adria (südl. von Venedig) Stammende"; bekannter Namensträger: Adrian Hoven, deutscher Filmschauspieler
AfraVermutl. lat. afer, afra, afrum "afrikanisch"; bekannte Namensträgerin: die heilige Afra, Märtyrerin (2./.3. Jh.), Namenstag: 7. August
AikaAika ist eine friesische Nebenform von Eike; Eike wiederum leitet sich aus dem Althochdeutschen ab: „Ekka“ für „Spitze“, „Klinge“ bzw. aus dem Germanischen:„agjō-“ für „Schwert“
Ajia-jinbedeutet: "die Asiatin"
AlexKurzform von Alexander: griech. "der Männer Abwehrende; Schützer (griech. Alexandros, zu alexo "wehre ab, schütze, verteidige"); fand in D. erst im 18. Jh. größere Verbreitung; Zur Beliebtheit des Namens nach den Freiheitskriegen trug die Bewunderung für Zar Alexander I. von Russland bei, der den deutschen Befreiungskampf gegen Napoleon unterstützte; weitere Namensvorbilder: Alexander der Große (4. Jh. v. Chr.); Papst Alexander der I.; Alexander Sergejewitsch Puschkin, russischer Dichter
Alexandergriech. "der Männer Abwehrende; Schützer (griech. Alexandros, zu alexo "wehre ab, schütze, verteidige"); fand in D. erst im 18. Jh. größere Verbreitung; Zur Beliebtheit des Namens nach den Freiheitskriegen trug die Bewunderung für Zar Alexander I. von Russland bei, der den deutschen Befreiungskampf gegen Napoleon unterstützte; weitere Namensvorbilder: Alexander der Große (4. Jh. v. Chr.); Papst Alexander der I.; Alexander Sergejewitsch Puschkin, russischer Dichter
Alkeniederdeutsche Koseform von Namen, die mit "Adel-" gebildet sind, besonders von Adelheid
AmalieDie Herkunft des Namens ist nicht ganz eindeutig; Kurzform von Namen, die mit "Amal-" gebildet sind, besonders von Amalberga; kann aber auch vom Namen Alma abgeleitet sein; Lat.: alma (Seele) und almus (fruchtbar) sowie aus dem Gothischen amals (tüchtig)
Ankaaus dem Polnischen übernommener weibl. Vorname; Kose- und Verkleinerungsform von Anna; Anna: hebräischer Ursprung, von Hannah abgeleitet: "Huld", „Liebreiz“, „Anmut“, „Gnade“.
AnnaAbgeleitet vom hebräischen Vornamen Hannah und bedeutet „Liebreiz“, „Anmut“, „Gnade“; Namenstag: 26. Juli; bekannte Namensträgerin: Anna Loos, deutsche Schauspielerin und Sängerin
BellaTwilight- Fans denken vermutlich unweigerlich an Bella, das junge Mädchen, das sich in den Vampir Edward verliebt; ital./ span.: bella "schön"; "die Schöne"; auch Kurzform für weibl. Vornamen, die mit "-bella" gebildet sind, besonders von Isabella
Bello„Bello“ ist vermutlich DER Hundename schlechthin; gerade im deutschsprachigen Raum ist er sehr beliebt als Bezeichnung für einen Durchschnittshund; dabei steht „Bello“ im niederdeutschen Dialekt für „Toilette“; Handwerker bezeichnen einen Vorschlaghammer zudem als „Bello“; Außerdem ist Bello auch der ursprüngliche Name der Burg Neu-Thierstein; Häufig gebraucht auch als Nachname
BenKurzform von Benjamin; wahrschnl. aus dem Englischen übernommen; nicht identisch mit Ben aus dem Jüdischen (hebrä. ben "Sohn")
Bertholdahd.: Berhtwald (ahd. beraht "glänzend"+ ahd. -walt zu waltan "walten"; "herrschen"), eigentlich etwa "der glänzend Herrschende"; bekannte Namensträger: der heilige Berthold von Garsten, Benediktinermönch(11./12. Jh.), Berthold Brecht, deutscher Dichter (19./ 20. Jh.)
BertiVerkleinerungs- bzw. Koseform von Berthold; ahd.: Berhtwald (ahd. beraht "glänzend"+ ahd. -walt zu waltan "walten"; "herrschen"), eigentlich etwa "der glänzend Herrschende"; bekannte Namensträger: der heilige Berthold von Garsten, Benediktinermönch(11./12. Jh.), Berthold Brecht, deutscher Dichter (19./ 20. Jh.)
BiancaItalien.: bianco, -a "weiß"; "die Weiße"; literarische Gestalten: Bianca in Shakespeares Komödie "Der Widerspänstigen Zähmung"; Bianca in Eichendorffs Novelle "Das Marmorbild
BineKurzform von Namen, die auf "-bine, -bina", besonders von Sabine, Sabina; Sabine: lat.: Sabina "die Sabinerin, die aus dem altitalienischen Stamm der Sabiner"; im Mittelalter in der christlichen Welt als Heiligenname (heilige Sabina; Märtyrerin); bekannte Namensträgerinnen: Sabine Bethmann, deutsche Filmschauspielerin (20. Jh.); Sabine Lisicki, deutsche Tennisspielerin
Brunhildeahd. brun = „braun";/ brunni = "Brünne", "Brustpanzer"; hiltja = „Kampf“: "Kämpferin in der Brünne"; bekannt vor allem durch die Nibelungensage; zur Verbreitung trug auch Richard Wagners Opernzyklus "Der Ring des Nibelungen" bei
Carloital. Form von Karl; ahd.: karl (Karl), mhd. karl(e) "Mann, Ehemann, Geliebter"; bekannte Namensträger: Carlo Schmidt, deutscher Politiker; Carlo Mierendorff, deutscher Politiker, Carlo Ponti, italien. Filmregisseur
Carry(auch:) Carrie: engl. Koseform von Carol, Caroline; ahd.: karal = der Mann, der Ehemann
Daphnegriech.: Δάφνη (dáphné) „Lorbeer; Lorbeerbaum"; Name geht zurück auf eine griechische Sagengestalt, danach war Daphne eine Nymphe, die aufgrund ihres Willens in einen Lorbeerbaum verwandelt wurde, da sie von Apollo begehrt und verfolgt wurde; bekannte Namensträgerin: Daphne Zuniga, US-amerikanische Schauspielerin
Deliaaus dem Griechischen und bedeutet „die von der Insel Delos Stammende“; Beiname der Göttin Artemis; nach der griechischen Sage wurden Apollo und Artemis auf dem Berg Kynthos auf der Insel Delos geboren
Deliahhebräischer Ursprung: "die mit dem herabwallendem Haar"; Nach der Bibel war Deliah die Geliebte Simsons, die ihm das Geheimnis seiner Kraft entlockte und ihn dann an ihre Landsleute auslieferte
EliKurzform von hebr. אליהו (eliahu) "Mein Gott ist Jahwe"; kurdisch: mögliche Umschreibung von Ali, dem 1. Imam und 4. Kalif des Islam; auch: Umschreibung vom Âli, einem der 99 Namen Allahs, der sich von der altorientalischen Gottheit El ableitet, bekannte Namensträger: Elisha Nelson „Eli“ Manning, US-amerikanischer American-Football-Spieler; Eli Wallach, US-amerikanischer Schauspieler
EliasLatinisierung von hebräisch אֵלִיָּהוּ (Elijáhu) "(mein) Gott ist Jahwe"; Nach der Bibel: Name stammt vom Propheten Elija aus dem Alten Testament; bekannte Namensträger: Elyas M’Barek (* 1982), österreichischer Schauspieler
Elisabethhebräischer Ursprung "mein Gott ist vollkommen"; Bibel: Heilige Elisabet, Mutter Johannes des Täufers; Namenstag: 19. November, bekannte Namensträgerinnen: Elisabeth von Thüringen (auch: Elisabeth von Ungarn), Heilige der katholischen Kirche; Elisabeth Judson Shue, US- amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin, Sängerin
EllyElly: Kurz-/ Koseform von Elisabeth; Elisabeth: hebräischer Ursprung "mein Gott ist vollkommen"; Bibel: Heilige Elisabet, Mutter Johannes des Täufers; Namenstag: 19. November
ElmarElmer: Nebenform von Eilmar; Eilmar ist wiederum eine Nebenform von ahd. Agilmar (ahd. agil "Schwert" gehört zu ahd. ecka "Ecke, Spitze; Schwertschneide"; ahd. mar "groß, berühmt"), bekannte Namensträger: Elmar Paulke, Moderator bei Sport 1; Elmar Hörig, deutscher Radiomoderator
EmilieEigentlich Aemilia (auch Aemiliana) die weibliche Form des lat. Nomen gentile Aemilius, „aus dem Geschlecht der Aemilier stammend“, was sich wiederum von dem lateinischen aemulus ‘Rivale, Konkurrent’ ableitet
EmmaEmma ist eine Kurzform von Namen, die mit "Erm-" ("Irm-") gebildet sind, z.B. Ermgard bzw. Irmgard; Emma hat sich aus der Kurzform "Erma" entwickelt, Emma ist sowohl als Name für Neugeborene als auch als Name für Hunde sehr beliebt; Irmgard wiederum stammt aus dem Althochdeutschen: irmin „groß“, „allumfassend“ und gard (Bedeutung/ Herkunft unklar); Bekannte Namensträgerin: Emma Watson, britische Schauspielerin und Model
Ennofriesische Kurzform von Namen, die mit “Agin-” bzw. “Egin-” beginnen; z.B. Eginhard, Einhard, bekannter Namensträger: Enno Littmann, deutscher Archäologe und Orientalist; Enno Stahl (*1962), deutscher Schriftsteller und Journalist
FabianLat. Ursprung; Weiterbildung von Fabius (Fabius: lat. "der aus dem Geschlecht der Fabier", von lat. faba "Bohne", ursprünglich "Bohnenpflanzer"); Zur Verbreitung des Namens im Mittelalter trug die Verehrung des heiligen Fabian ( lat.: Fabiánus) bei, Papst im Jahre 250; Namenstag: 20. Januar; bekannte Namensträger: Fabian Harloff, deutscher Schauspieler; Fabian Ernst, ehemaliger deutscher Fußballspieler
Falkoeigentlich "Falke", ahd. falcho "Falke"; bekannter Namensträger: Falko Maiwald (*1976), deutscher Schauspieler
Felicitas(auch:) Felicitas, lat. felicitas "Fruchtbarkeit, Glück, Glückseligkeit", personifiziert: Göttin des Glücks; Namenstag: 23.November: Der Tag, an dem der Legende nach die heilige Felicitas in Rom mit ihren sieben Söhnen wegen ihres Glaubens enthauptet wurde; Bekannte Namensträgerin: Felicitas Rose, deutsche Schriftstellerin; Felicitas Woll, deutsche Schauspielerin
Florian(auch:) Florianus, lat.: florus "blühend, prächtig, glänzend", eigentlich "der Blühende, Prächtige"; "Florian" fand im Mittelalter als Name des heiligen Florian Verbreitung; Namenstag: 4. Mai; Bekannte Namensträger: Florian Silbereisen, deutscher Fernsehmoderator und Sänger
FredKurzform von Alfred und Manfred; niederdeutsche und friesische Kurzform von Frederik, Fred[e]rich; Bekannte Namensträger: Fred Raymond, österreichischer Operettenkomponist; Fred Feuerstein, Zeichentrickfigur
FridaKurzform von Namen, die mit "Fried-" oder "-friede" gebildet sind, besonders von Frederike und Elfriede, bekannte Namensträgerin: Frida Gold, deutsche Band
Frieda(auch:) Frida, Kurzform von Namen, die mit "Fried-" oder "-friede" gebildet sind, besonders von Frederike und Elfriede, bekannte Namensträgerin: Frida Gold, deutsche Band
Fritzi(auch:) Frizzi; Kurz- und Koseform von Frederike; Frederike: weibliche Form des Vornamens Friedrich; Namenstage: 3. März; 18. Juli
GilKurzform von Ägilus, einer früher gebräuchlichen Nebenform von Ägidius; bekannter Namensvertreter: Gil Ofarim, deutscher Musiker und Schauspieler
GinaLat.: die Königin; Gina ist eine Kurzform von Namen wie Luigina, Georgina und Regina; Außerdem ist es die weibliche Form des männlichen Vornamens "Gino";
GretaSchwed. Kurzform von Margareta (Margarete); wurde in Deutschland durch die schwedische Schauspielerin Greta Garbo allgemein bekannt
Gunnar(auch:) Gunar, in neuerer Zeit aus dem Nordischen (dän., schwed., norweg., Gunnar) übernommen; Gunnar= nordische Entsprechung von Günter; bekannte Namensträger: Gunnar Thor Karl Möller, deutscher Schauspieler; Gunnar Solka, deutscher Schauspieler
HannaWeibliche Kurzform von Johanna; Johanna: weibliche Form des männlichen Vornamens Johannes; aus dem hebräischen: "‚die Gottbegnadete‘ oder auch ‚Gott ist gnädig‘"; bekannte Namensträgerin: Johanna Klum, deutsche Moderatorin, Sängerin, Model
HannahAus dem Hebräischen: "Die Begnadete"; bekannte Namensträgerin: Hannah Arendt, amerikanische Soziologin deutscher Herkunft
Harry(auch:) Harri, engl. Nebenform des Namens Henry; Henry= engl. Form von Heinrich; Heinrich: hat sich aus den Namen Heimerich und Haganrich entwickelt; ahd. hag "Einhegung, Hag", ahd. rik "Herrscher, Fürst, König"; Heinrich war schon im Mittelalter ein beliebter deutscher Vorname; Zur Verbreitung trug vor allem die Verehrung des Kaisers Heinrich II. bei (10./11. Jh.); bekannte Namensträger des Namens Harry: Harry Potter, Protagonist des gleichnamigen Buches; Harry Belafonte, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer
HeinrichHat sich aus den Namen Heimerich und Haganrich entwickelt; ahd. hag "Einhegung, Hag", ahd. rik "Herrscher, Fürst, König"; Heinrich war schon im Mittelalter ein beliebter deutscher Vorname; Zur Verbreitung trug vor allem die Verehrung des Kaisers Heinrich II. bei (10./11. Jh.); bekannte Namensträger: Heinrich Heine, deutscher Dichter; Heinrich Theodor Böll, war deutscher Schriftsteller und Übersetzer
InkaNebenform von Inken; Inken ist wiederum eine friesische Kurz- und Koseform von Namen, die mit "Inge-" gebildet sind, besondern von Ingeborg; bekannte literarische Gestalt: Inken in Gerhart Hauptmanns Romans "Vor Sonnenuntergang
Jenni(auch:) Jenny, Kurz- und Koseform von Johanna; Namenstag: 31. Januar
Jimenglischer männlicher Vorname, volkstümliche Nebenform von James
Kai(auch: Kay): Herkunft und Bedeutung sind unklar; mögliche Herkunft: 1. vom alten friesischen Wort „Kempe“ (Kämpfer oder Krieger) 2. friesische Kurzformen der Namen Nikolaus oder Gerhard. 3. vom lateinischen Namen Cajetanus („einer aus der Stadt Gaeta/Cajeta“); 4. aus dem Keltischen: Der Speer-Träger/Werfer/Halter; Kai ist häufig ein männlicher, selten aber auch weiblicher Vorname
Kathe(auch:) Kate; Kurzform von Katharina; Katharina: aus dem Griechischen: "die Reine"
KätheKurzform von Katharina; Katharina kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Reine"; bekannte Namensträgerin: Käthe Kollwitz, deutsche Grafikerin und Malerin
Kathioberdeutsche Kurz- und Koseform von Katharina; Katharina kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Reine"
Käthioberdeutsche Katharina; Katharina kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Reine"; bekannte Namensträgerin: Käthi Bhend, Schweizer Grafikerin und Illustratorin von Schul- und Kinderbüchern
Kati(auch: Kathi): oberdeutsche Kurz- und Koseform von Katharina; Katharina kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Reine"
KijuuKijuu ist Swaheli (Suaheli) für "Das Oberflächliche.
LeaHebräischer Ursprung; Bedeutung unklar; Nach der Bibel war Lea Tochter Labans und die ältere Schwester Rahels; Namenstag ist der 22. März
LenaNebenform von Lene, Kurzform verschiedener weiblicher Vornamen wie Magdalena und Helena; bekannte Namensträgerin: Lena Meyer- Landrut, deutsche Sängerin und Eurovision Song Contest- Gewinnerin
LiaKurzform von Julia; Julia: weibliche Form von Julius; in Deutschland ist der Name vor allem bekannt durch William Shakespeares Drama "Romeo und Julia"
LunaAus dem lat.: luna "Mond"; bezeichnet in der griechischen Mythologie die Mondgöttin Luna; bekannte Namensträgerin ist die deutsche Schauspielerin Luna Marie Schweiger, die Tochter von Till Schweiger
MariaGriech. und lat. Form von Mirjam (Bedeutung ungeklärt); aus der Bibel übernommener Name; "Maria" kam im Mittelalter in Deutschland aus ehrfürchtiger Scheu vor der Gottesmutter als Vorname nur vereinzelt vor, fand erst im 16. Jh. Verbreitung; In protestantischen Kreisen: Namensform Marie wurde beliebt; Englische Form: Mary; Maria wird als zweiter Vorname auch bei männlichen Namensträgern verwendet: Guido Maria Kretschmer, Modedesigner; Christoph Maria Herbst, deutscher Schauspieler sowie Hörbuch- und Synchronsprecher
MilliKurz- und Koseform von Emilie; Emilie ist wiederum die weibliche Form des männl. Vornamens Emil
MinkaPolnischer Vorname, Kurz- und Koseform von Wilhelmine; Wilhelmine ist wiederum die weibliche Form des männlichen Namens Wilhelm: ahd. willio "Wille" + helm "Helm" = Schutz
MonaAus dem engl. übernommen; "Die Edle, Bildung zu irisch muadh "edel"; Der Name des berühmten Gemäldes von Leonardo da Vinci hat nichts mit dem Vornamen "Mona" zu tun; Mona Lisa (eigentlich Madonna Lisa) bedeutet "Frau Lisa"; berühmte Namensträgerin: Mona Seefried, österreichische Schauspielerin
NancyKoseform von engl. Anne (Anna); Bekannte Namensträgerin: Nancy Sinatra, amerikanische Schlagersängerin
NicoNico oder Niko ist eine verkürzte Form von Nikolaus. Ursprünglich kommt der Name aus dem Griechischen. Nico heißt "Sieger" nach der griechischen Göttin Nike bzw dem Verb "nikáo", siegen.
NicodemusDer Name Nicodemus stammt aus dem Griechischen. Er setzt sich zusammen aus den Wörtern für Sieger (Νικόδ, nikos) und Volk bzw. Volksversammlung (ημος, demos) und bedeutet dementsprechend Sieger des Volkes.
Nikolausder Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Sieger des Volkes". Der Name ist zusammengesetzt nikáo "siegen" und "laós", Volk. Heute erinnert man sich am Nikolaustag an den Bischof Nikolaus von Myra.
NilDer Nil ist ein Fluss in Ägypten. Selten wird er inzwischen auch als zumeist weiblicher Vorname verwendet. Die Aussprache erfolgt mit einem kurzen i
NinaKurzform von Namen, die auf "-nina" enden, z.B. Annina; Nina stammt wahrscheinlich aus dem Italienischen, wo die Bildungen auf "-ina" sehr häufig vorkommen
NuriAls Vorname für männliche Hunde benutzt ist Nuri oft eine Abkürzung für Nuriel. Der Name hat allerdings auch eine eigenständige Bedeutung und ist für Männer besonders im Türkischen verbreitet. Auch als Name für weibliche Hunde ist Nuri möglich. Der Name leitet sich in beiden Fällen vom arabischen "nūr" an, das "hell" oder "erleuchtet" bedeutet. Aus dem Hebräischen wird "Nuri" zudem als "Meine Flamme" interpretiert. Es gilt verschiedentlich als Kurzform von Nuriel ("Flamme Gottes"), der in der jüdischen Mythologie der Engel der Hagelstürme ist
OlafNorweg., stammt vermutlich vom germanischen Anulaifaz "Nachkomme des Urahns" bedeutet. Der Name findet sich bereits in Dokumenten aus der Wikingerzeit; bedeutet auch „Ahne der Götter“; alter norwegischer Königsname; Namenstag: 29. Juli; Bekannter Namensträger: Olaf Schubert, deutscher Kabarettist und Musiker
Olegeht auf den alten skandinavischen Namen (Óli) zurück; Kurzform von Namen, die mit -"Ul" gebildet sind, wie z.B. Ulrich; bekannte Namensträger: Ole von Beust (* 1955), deutscher Politiker; Ole Tillmann (* 1981), deutscher Schauspieler, Moderator
OttoKurzform von Namen, die mit "Ot-" (german. auda- "Besitz, Reichtum") gebildet sind, z.B. Otmar, Otfried; urspr. trugen Grafen und Herzöge diesen Namen, durch otto den Großen (10. Jh.) wurde er volkstümlich; Namenstag: 2. Juli; bekannte Namensträger: Otto von Guericke, deutscher Physiker (17. Jh.); Otto Ludwig, deutscher Dichter (19. Jh.); Otto Waalkes, deutscher Komiker, Schauspieler
Peppoital. männlicher Vorname, Kurzform von Giuseppe, Nebenform von Beppo
Piaweibl. Form des Vornamens "Pius"; Pius: lat. pius, -a, -um "fromm, rechtschaffen, gottesfürchtig"; = "Die Fromme, die Pflichtgetreue"; bekannte Namensträgerin: Maria Pia von Savoyen (1847–1911), Prinzessin von Italien und Königin von Portugal aus dem italienischen Adelshaus Savoyen; Pia Wunderlich, deutsche Fußballspielerin
RamboAus dem Ahd., Kurzform zu Rambald/ Rambold oder Rambert; setzt sich aus den Wörtern „hraban“ (Rabe) und der maskulinen Endung –o zusammen; „bald“ bedeutet „kühn“; „beraht“ bedeutet „glänzend“; Bekannter Namensträger ist sicherlich der Boxer John Rambo aus dem Film "Rambo"
RaulKurzform von Radolf; Radolf (auch:) Radulf, ahd. rat "Rat- [geber]+ ahd. wolf "Wolf", entspricht im Deutschen Ralf/ Ralph; bekannte Namensträger: Raul Richter, deutscher Schauspieler, Raúl Meireles, portugiesischer Fußballspieler
RexAus dem lat. rex "König"; Beliebter Hundename; bekannt aus der Serie "Komissar Rex"
RicardaNebenform von ital.: Richarda; ahd.: "kühn, mächtig, stark, hart"; bekannte Namensträgerin: Ricarda Huch, deutsche Dichterin (19./ 20. Jh.)
Robengl. Kurzform von Robert; Robert ist wiederum eine Nebenform von Rupert, german. "von glänzendem Ruhm"; Namensform Robert war im Mittelalter im niederdeutschen Sprachgebiet weit verbreitet; Bekannte Namensträger: Rob Schneider, US- Amerikanischer Schauspieler
RobbyKurz- und Koseform von Robert; Robert ist eine Nebenform von Rupert, german. "von glänzendem Ruhm"; Namensform Robert war im Mittelalter im niederdeutschen Sprachgebiet weit verbreitet; Namenstag: 29. April; Bekannte Namensträger: Robbie Williams, britischer Musiker und Entertainer
RobertNebenform von Rupert, german. "von glänzendem Ruhm"; Namensform Robert war im Mittelalter im niederdeutschen Sprachgebiet weit verbreitet; Namenstag: 29. April; Bekannte Namensträger: Robert De Niro, US- Amerikanischer Schauspieler; Robert Enke, deutscher Fußballtorwart
RoseNebenform von Rosa; Rosa: lat. rosa "Rose"; Rosa fand in Deutschland erst im 19. Jh. größere Verbreitung; bekannte Namensträgerin: Rose McGowan, US- Amerikanische Schauspielerin
Sabine(Auch:) Sabina, lat.: Sabina "die Sabinerin, die aus dem altitalienischen Stamm der Sabiner"; im Mittelalter in der christlichen Welt als Heiligenname (heilige Sabina; Märtyrerin); bekannte Namensträgerinnen: Sabine Bethmann, deutsche Filmschauspielerin (20. Jh.); Sabine Lisicki, deutsche Tennisspielerin
SamSam ist ein englischer Name; Kurzform zu Samuel; Samuel: hebräi.: "von Gott erhört"; Nach der Bibel war Samuel der letzte Richter Israels; salbte David zum König; Bekannter Namensträger: Sam Shepard, US- amerikanischer Schauspieler
SämKurzform zu Samuel; Samuel: hebräi.: "von Gott erhört"; Nach der Bibel war Samuel der letzte Richter Israels; salbte David zum König
Samuelhebräi.: "von Gott erhört"; Nach der Bibel war Samuel der letzte Richter Israels; salbte David zum König; Bekannter Namensträger: Samuel L. Jackson (*1948) US- Amerikanischer Schauspieler
SimonUmbildung des hebräischen Vornamens "Simeon"; Simeon hebräi.: "Gott hat gehört"; Namenstag von Simon ist der 28. Oktober; bekannte Namensträger:
ThiloThilo ist eine Kurzform von Namen, die mit "Diet-" gebildet werden, besonders von Dietrich; Dietrich: aus dem Althochdeutschen, bedeutet "Herrscher des Volkes"; bekannte Namensträger: Tilo Baumgärtel, deutscher Maler
TimTim ist eine Kurzform von Timotheos, Timon oder Dietmar; Thimotheos aus dem Griechischen: "Gott ehrend"; Timon aus dem Griechischen: "der Geschätzte, der Geehrte", Dietmar aus dem Griechischen: "der im Volk Berühmte"
Victoria(auch: Viktoria): lat. victoria "der Sieg"; Name der altrömischen Siegesgöttin Victoria; bekannte Namensträgerinnen: Königin Victoria (1819–1901), Königin von Großbritannien und Irland, Kaiserin von Indien; Victoria von Schweden (* 1977), schwedische Kronprinzessin
Wilhelmineweibliche Form des männlichen Namens Wilhelm: ahd. willio "Wille" + helm "Helm" = Schutz; bekannte Namensträgerin: Wilhelmina, Königin der Niederlande (19./20. Jh.)
Willi(auch:) Willy, Kurzform von Namen, die mit "Wil-" oder "Willi-" gebildet sind, meist aber von Wilhelm; Wilhelm ahd. willio "Wille" + ahd. helm "Helm"
WoodyWoody ist eine Kurzform des englischen Vornamens Woodrow; Woodrow setzt sich zusammen aus engl. "wood" = der Wald und engl. "row" = Reihe; bekannter Namensträger Woody Allen, US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker
TEILEN

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT