Start Hundeerziehung Welpenerziehung

Welpenerziehung

Kurz nachgefragt: Zieht bei dir bald ein kleiner Welpe ein? Da ist die Vorfreude riesig! Aber ein bisschen unsicher bist du auch, weil du alles richtig machen möchtest. Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Der perfekte Start” an. Damit bekommst du einen Überblick ĂŒber alles, was fĂŒr die erste Zeit mit deinem Hundekind wichtig ist. Jetzt starten

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (29 mal abgestimmt, Durchschnitt: 4,72 von 5 Pfoten)
Loading...

Eine konsequente, auf Vertrauen und Zuneigung basierende Welpenerziehung fĂŒr deinen Hund ist das A und O fĂŒr die Sozialisation deines Vierbeiners. Diese macht ihn spĂ€ter zu einem selbstsicheren Hund, der sich in allen Situationen zurechtfindet, was nicht nur zu seinem, sondern zum Schutz aller Hunde geschehen soll.

Endlich ist es soweit, der langersehnte Welpe zieht bei dir ein. Damit ein entspanntes sowie freudvolles Zusammenleben zwischen Mensch und Hund gelingt, ist die richtige Erziehung, die auf Vertrauen, Liebe, Geduld und Konsequenz basiert, vom ersten Tag an unumgĂ€nglich. Die Erziehung des Welpen soll letztendlich Spaß machen. Mit unseren Tipps fĂŒr drinnen und draußen ist das ein „Welpenspiel“. Und gerade eine positive Welpenerziehung fĂŒhrt bei deinem Hund zu einem positiven Verhalten.

Welpenerziehung basiert auf guter Mensch-Hund-Beziehung

Schon bevor er einzieht, solltest du dir ĂŒberlegen, was dein Welpe tun und lassen sollte. Gerade in der ersten Eingewöhnungszeit ist es wichtig, dass du dir viel Zeit nimmst, um eine gute Mensch-Hund-Beziehung aufzubauen, die die Voraussetzung fĂŒr jede Welpenerziehung ist. Obwohl in dieser Phase die Bindungsarbeit klar im Vordergrund steht, kannst du bereits in kleinen Schritten beginnen, deinen Welpen zu erziehen und ihn mit seinem neuen Zuhause vertraut zu machen.

Welpen erziehen ‒ drinnen und draussen

Wenn dein Welpe mit ca. acht Wochen bei dir einzieht, befindet er sich in der sogenannten Sozialisierungsphase. In dieser Zeit ist er besonders neugierig und lernbereit. Nutze daher die Zeit, um deinen Hund so viele Erfahrungen wie möglich machen zu lassen. Jedoch ist gerade am Anfang die AufnahmefĂ€higkeit des kleinen Hundes noch sehr gering. Daher sollen die Lerneinheiten fĂŒr Stubenreinheit, Bisshemmung, entsprechendes Benehmen gegenĂŒber dir, anderen Bewohnern und Besuchern sowie das Alleinsein nur allmĂ€hlich gesteigert werden. Gutes Benehmen erreichst du durch eine klare, konsequente Linie, eindeutige Signale und viel Lob fĂŒr deinen Vierbeiner, wenn er das Lernziel erreicht hat. Und denke daran, die Übung macht den Meister. Einen Welpen erziehen bedeutet, ihm immer wieder vorzumachen, was du von ihm erwartest.
Was fĂŒr drinnen gilt, gilt auch fĂŒr draußen. Nimm deinen Welpen und zeig ihm die Welt. Stell dir vor, mit welchen Situationen er in seinem Leben konfrontiert werden kann und gib ihm die Gelegenheit, sie jetzt zu erleben. Mach ihn vertraut mit verschiedenen Orten, Menschen und Situationen. In diesem Alter ist er noch unvoreingenommen und wird neugierig auf alles zugehen. Zeige ihm konsequent und mit eindeutigen, aber ruhigen Kommandos, wie er sich zu benehmen hat. NatĂŒrlich darf auch da bei Gelingen ausgiebiges Lob nicht fehlen. So wird dein Welpe allmĂ€hlich lernen, in ganz verschiedenen Situationen souverĂ€n zu reagieren.

Kontakte zu anderen Hunden helfen Welpen erziehen

Auch der Kontakt zu anderen Hunden ist sehr wichtig fĂŒr die Sozialisation deines kleinen Vierbeiners. Dazu geeignet ist beispielsweise ein Welpentreff in einer Hundeschule. Nicht nur dein Welpe wird das Herumtollen mit Artgenossen lieben, auch du erhĂ€ltst dort viele wertvolle Tipps fĂŒr ein entspanntes, liebevolles Zusammenleben mit deinem Vierbeiner.

FĂŒr eine erfolgreiche Erziehung sind eine gute Beziehung zum Hund und eine konsequente Haltung gegenĂŒber ihm unabdingbar. Er muss begreifen, dass du ihm gegenĂŒber ranghöher bist, d. h., er muss seine Position in seinem „Rudel“ kennen.

Viel Spaß mit unseren spannenden und lesenswerten Artikeln rund um den Welpen. Wichtig sind neben unseren Erziehungstipps natĂŒrlich auch die Themen Futter und Pflege. Wenn du noch mehr praktische Tipps fĂŒr deinen Hunde suchst, dann besuch auch gerne unsere Ausbildungsakademie unter mydog365.de.

Ein Welpe geht unbeschwert eine befahrene Straße entlang.

Verkehrssicherheit fĂŒr Welpen

Deinen Welpen solltest du nicht ĂŒberlasten. Gleichzeitig möchte er natĂŒrlich viel Freiheit genießen lassen und gern ĂŒberall dabei sein. Das kann auch fĂŒr dich...
Welpen im Park: Spielerische Sozialisierung

Welpensozialisierung – Wo, Wann und Wie?

Die Welpensozialisierung beeinflusst maßgeblich, wie sich dein Hund in seinem weiteren Leben in verschiedenen Situationen verhĂ€lt. Nimm dir daher ausreichend Zeit! Einmal VersĂ€umtes ist...
Welpe sitzt auf Bett - schon wieder mĂŒde!

Welpentraining: Wann ist es zu viel?

Die Erziehung deines Welpen oder das Welpentraining beginnt frĂŒh nach der Geburt. Ziel ist es, die beste Lernphase zu nutzen, um deinem Hund das...
Ein Welpe kaut an einem Schuh

Welpen eingewöhnen: WohlgefĂŒhl im neuen Heim

Es ist endlich soweit: Das neue, kleine Familienmitglied soll einziehen. Doch in der ersten Zeit des Welpen in seiner neuen Familie gibt es einige...
Welpe liegt mit Fussball auf dem Rasen.

Entwicklungsphasen von Welpen: Richtige Jugend-Erziehung

Nach seiner Geburt durchlebt der Hund verschiedene Entwicklungsphasen. HĂ€ufig erinnern diese an menschliche Lebensphasen. Wer Kinder hat, wird sich mit Sicherheit an einiges erinnert...
Ein Hund im Geschirr schaut erwartungsvoll aus dem Inneren eines Autos - macht ihm das Autofahren schon Spaß?

So lernt dein Welpe in kurzer Zeit Autofahren!

FĂŒr deinen Hund ist die erste Autofahrt mit dir ein großes Abenteuer. Mit der richtigen Vorbereitung, Geduld und gutem Training kannst du ihn jedoch...
Ein Hundewelpe starrt ruhig auf eine Hand - er lernt das Grundkommando "Bleib"

Sitz, Platz, Aus – Was sollte mein Welpe frĂŒh lernen?

Wenn ein Welpe im Haus einzieht, möchte man gerne alles richtig machen. Frischgebackene Hundehalter fragen sich oft, was ihr Hund unbedingt jetzt lernen soll....
Zwei Hunde spielen miteinander im Park.

Warum ist der Kontakt mit anderen Hunden so wichtig?

Ein Welpe ist der heimliche Liebling in jeder Familie. Er wird gehegt und gepflegt, gestreichelt und in den Mittelpunkt gestellt. Hunde sind Rudeltiere: Der...
Ein junger Dackel liegt alleine und ruhig auf dem Sofa

So bleibt dein Welpe auch alleine ruhig!

Das Alleinsein fÀllt Hunden hÀufig schwer. Doch es ist so gut wie unmöglich, dass ihre Besitzer stÀndig in ihrer NÀhe sind. Daher ist es...
Drei Welpen bei der Welpenspielgruppe einer Hundeschule.

Hundeschule fĂŒr den Welpen: ja oder nein?

FĂŒr jeden frischgebackenen Hundebesitzer stellt sich frĂŒher oder spĂ€ter die Frage, ob er mit seinem Welpen eine Hunde- oder Welpenschule besuchen sollte. In der...
Welpenerziehung: Ein Chihuahua-Welpe gehorcht aufs Wort - die Sozialisierungsphase wurde effektiv genutzt.

Sozialisierungsphase: Was dein Welpe JETZT lernen sollte

Mit 8 Wochen werden Welpen in der Regel von ZĂŒchtern abgegeben. Das fĂ€llt genau in die sogenannte Sozialisierungsphase der Welpen. Dies ist die Zeit...
Ab wann darf ein Welpe in die Hundeschule? So frĂŒh wie möglich, so auch diese Beagle-Welpe, der ĂŒber den Rasen sprintet

Ab wann mit dem Welpen in die Hundeschule?

Welpen sind unglaublich niedlich. Tapsig und unbeholfen erkunden sie die Welt und bald schon spielen sie wild mit dir in der freien Natur. Aber...

So wird dein Welpe stubenrein!

Mit Geduld, einer guten Beobachtungsgabe und einem festgelegten Zeitplan bekommst du deinen Welpen ohne Stress fĂŒr beide Seiten stubenrein. Dabei solltest du mit dem...

Kurz nachgefragt: Zieht bei dir bald ein kleiner Welpe ein? Da ist die Vorfreude riesig! Aber ein bisschen unsicher bist du auch, weil du alles richtig machen möchtest. Dann schaue dir doch mal unsere kostenlose Videoserie “Der perfekte Start” an. Damit bekommst du einen Überblick ĂŒber alles, was fĂŒr die erste Zeit mit deinem Hundekind wichtig ist. Jetzt starten