Homöopathie für Hunde (Hilke Marx-Holena)

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (1 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...
Marx Holena Homöopathie Hunde (Cover)

 

[+] Sehr übersichtlich
[+] Schnelles Nachschlagen
- Kaum Hintergründe

ISBN: 978-3-8354-1026-8
BLV Buchverlag
Preis: 9,95 Euro
Jetzt kaufen

Hilke Marx-Holena liefert mit ihrem Ratgeber Homöopathie für Hunde (Symptome, Deutung, Behandlung) vor allem eines: ein schnelles, leichtes und übersichtliches Nachschlagewerk, das problemlos in die Handtasche passt. Was sie hingegen nicht liefert, ist eine intensive Erklärung der Hintergründe und Wirkungsweisen.

Grundlagen zur Einführung

Auf den ersten neun Seiten gibt Hilke Marx-Holena einen kurzen Überblick zu den Grundlagen der Homöopathie: Geschichte, Arzneimittelprüfung, Ähnlichkeitsregel und Potenzierung werden kurz in einem Absatz erklärt. Auch die Dosierungen bzw. Gaben und einige häufig gestellte Fragen werden angesprochen. Dies macht jedoch einen relativ kleinen Teil des Buches aus und geht kaum in die Tiefe, spricht nur das Notwendigste an. Das ist ein Nachteil, wenn man sich grundlegend informieren will.

Dargestellt wird das Notwendigste, wie es dem Gefühl nach unbedingt enthalten sein muss. Ich fragte mich bisweilen: Muss es das wirklich? Denn dieses Buch ist keine Einführung. Es ist vielmehr ein Nachschlagwerk für das passende homöopathische Mittel – und wer nur nachschlagen will, der kennt die Hintergründe bereits und würde sie nur überspringen.

Anfänger hingegen bekommen nicht genug Informationen, um selbst zu handeln. Dies hält auch die Autorin selbst fest: „Um Ihnen möglichst viele Arzneien vorstellen zu können, wurde auf die Beschreibung der einzelnen Erscheinungsbilder verzichtet“ (19). Das lässt natürlich die entsprechende Lücke. Insbesondere geht die Autorin nicht auf die genaue Wirkung der Arzneien ein. Mit diesem klar geäußerten Ziel finde ich das jedoch vertretbar.

Komfortables Nachschlagen

Marx-Holena: Homöopathie für Hunde (Beispielseite)
Die tabellarische Listung ist äußerst praktisch!

Denn das, was das Buch soll, leistet es auch. Es richtet sich jedoch an Hundebesitzerinnen, die schon andernorts etwas von Homöopathie gehört haben und die Basics kennen. Das zeigt sich deutlich, denn nach der neunseitigen Einführung folgen lediglich noch dreieinhalb Seiten mit Arzneilisten für Notfall- und Hausapotheke. Der Rest des Buches sind fortlaufende tabellarische Listen.

Die Stärke von Tabellen und Listen liegt in der Strukturierung von Inhalten – wenn man es richtig macht. Dies tat Hilke Marx-Holena: Sie geht zwar nicht im Detail auf Erscheinungsbilder ein, ermöglicht aber ein schnelles Nachschlagen.

Wie andere Bücher unterteilt sie die Anwendungsbereiche in Erste Hilfe und die einzelnen Organsysteme. Auf ein Glossar verzichtet sie – aber das Inhaltsverzeichnis mit konkreteren Angaben („Fiebermittel“, „Folgen von Impfungen“, „Erbrechen“ …) reicht vollkommen aus.

Blättert man zur entsprechenden Seite, erhält man zu Beginn eines Abschnitts kurze allgemeine Informationen. Mit Linien sind genauere Symptome unterteilt. In Stichwörtern finde ich in der Mitte die Symptome sowie Hinweise, wie eine Besserung erreicht werden kann. Manchmal gibt es auch Hinweise auf die Auslöser oder auf Verschlechterungen. Am äußeren Rand der Seite stehen die Wirkungsmittel und ihre Dosierungen in einer mintgrünen Spalte.

Das ist komfortabel und absolut ausreichend, wenn man nur eine schnelle Erinnerung ans passende Mittel sucht.

 

Fazit: Habe ich noch nichts von all den homöopathischen Mitteln mit ihren oft lateinischen Namen gehört, fühle ich mich mit diesem Buch ein wenig allein gelassen. Suche ich jedoch ein Buch, in dem ich schnell und übersichtlich passende Mittel nachschlagen kann, bin ich hier richtig!

Homöopathie für Hunde von Hilke Marx-Holena jetzt kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here