Hundeurin im Teppich – diese Maßnahmen können helfen

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (1 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...

Liebende Hundehalter könnten sich ein Leben ohne ihren Vierbeiner nicht mehr vorstellen. Doch so schön die Zeit mit Hund auch sein mag, manchmal gibt es auch Erlebnisse, die wir lieber vergessen würden. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Hund einfach auf den Teppich pinkelt. Nach einiger Zeit bildet sich nämlich ein furchtbarer Geruch, der sich in der ganzen Wohnung breit macht und alles andere als angenehm ist. Glücklicherweise gibt es keinen Grund zu verzagen. Hundeurin im Teppich ist zwar lästig, lässt sich jedoch mit der richtigen Vorgehensweise beseitigen. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen einige denkbare Maßnahmen zeigen.

Eine professionelle Teppichreinigung beantragen

Ein professioneller Dienstleister für Teppichreinigungen kostet zwar selbsterklärend Geld, kann aber durchaus eine gute Option sein. Schließlich können Sie bei einem Teppichreinigung-Profi davon ausgehen, dass Ihr Teppich nach getaner Arbeit wieder wie neu ist. Hundeurin ist für entsprechende Dienstleister kein Hindernis. Gereinigt wird mit pH-neutraler Seife, die selbsterklärend auch andere Gerüche sowie Verunreinigungen entfernt. Bei einem kleinen Teppich oder einen Teppich, den Sie ohnehin in Zukunft ersetzen möchte, ist das Beauftragen einer professionellen Teppichreinigung vielleicht etwas übertrieben. Bei ernsteren Fällen sollten Sie diese Option aber definitiv in Erwägung ziehen, da Sie sich um nichts kümmern brauchen und selbst größere Teppiche kein Hindernis sind.

Es gar nicht erst soweit kommen lassen

An sich sollte es gar nicht passieren, dass der Hund auf den Teppich pinkelt. Daher ist es unabdingbar, das Tier richtig zu erziehen, um solche Vorfälle zu vermeiden. Manchmal passiert es aber auch, dass ein gut erzogener Hund auf den Teppich pinkelt. Das ist beispielsweise häufig der Fall, wenn der Vierbeiner ein neues Zuhause betritt und sich erst an die Umgebung gewöhnen muss. In solchen Fällen sollten Sie den Hund an das neue Zuhause gewöhnen, da das dazu beitragen kann, dass unerwünschte Pinkeleien aufhören. Generell sollten Sie der Erziehung einen wichtigen Stellenwert beimessen. Dabei bietet es sich gegebenenfalls sogar an, Online-Kurse für Hunde zu belegen. Hierbei gibt es sogar Angebote, die das ganze Jahr über laufen und gerade mal einen Euro am Tag kosten.

Essig gegen Flecken, Natron gegen den Gestank

Aggressive Reinigungsmittel mögen zwar ihren Zweck erfüllen, tragen aber im schlimmsten Fall dazu bei, dass Sie den Teppich kaputtmachen. Ganz zu schweigen von den gesundheitlichen Gefahren, die entsprechende Mittel bergen. Im schlimmsten Fall kann es zu erheblichen Schäden der Atemwege sowie der Haut kommen. Es ist also besser, einen professionellen Reinigungsdienst zu beauftragen oder Hausmittel zu nutzen. Dabei gibt es sowohl Hausmittel gegen Flecken als auch Hausmittel gegen den Gestank. Um die Flecken in den Griff zu bekommen, ist Essig eine der besten Optionen. Sie müssen lediglich ein Tuch in Essig tränken und damit die betroffenen Stellen abtupfen. Anschließend sollten Sie in der Lage sein, die Flecken auszuwaschen. Möglicherweise ist der Geruch dadurch noch nicht komplett weg, weswegen Sie zusätzlich Natron nutzen sollten. Die geruchsneutralisierende Wirkung von Natron kann nämlich Wunder wirken. Bevor Sie zu aggressiven Reinigungsmitteln greifen, entscheiden Sie sich also lieber für eine der zahlreichen Alternativen.

Wir sind mydog365 - Deutschlands größte Online-Hundeschule!Wir wollen, dass du deinen Hund erziehen kannst, wo und wann du willst. Es ist ganz einfach, weil wir uns deinem Alltag anpassen - nicht umgekehrt! Trainiere ganz locker online, ohne Druck, mal mehr und mal weniger aber immer super erfolgreich! Und in unserem Magazin bieten wir dir eine Fülle spannender Artikel zu zahlreichen Themen rund um den Hund! Hier erfährst du alles, was du wissen musst.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Name an