Vegane Bananenbiskuits

1 Pfote2 Pfoten3 Pfoten4 Pfoten5 Pfoten (2 mal abgestimmt, Durchschnitt: 5,00 von 5 Pfoten)
Loading...
Rezept
Zutaten für ca. 30 Stück

  • 2 Karotten
  • 1 Banane
  • 200 g Vollkornmehl/Amaranthmehl
  • 100 g feine Haferflocken
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • Wasser nach Bedarf

Schwierigkeit: Mittel

Die Karotten fein raspeln und die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Mehl, den Haferflocken und dem Öl zu einem Teig vermengen und gut durchkneten. Sollte der Teig zu fest/trocken sein, kannst du etwas Wasser hinzu mengen.

Halt stop! Dein Hund frisst eklige Sachen? Das ist nicht schön und kann schnell gefährlich werden! Aber du bist nur einen Klick von der Lösung dieses Problems entfernt. Lerne, deinem Hund das Fressen von allem, was nicht Hundefutter ist, abzugewöhnen. Jetzt starten

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in 1 cm dicke und 4 cm große Quadrate ausschneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.

Die Bananenbiskuits im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad 25 Minuten backen. Im abgeschalteten Ofen über Nacht oder mindestens 8 Stunden trocknen lassen. In einem Leinensäckchen oder einer Papiertüte aufbewahrt, sind sie bis zu 3 Wochen haltbar.

Tipp: Du kannst die Biskuits auch portionsweise einfrieren.

Wir sind mydog365 - Deutschlands größte Online-Hundeschule!Wir wollen, dass du deinen Hund erziehen kannst, wo und wann du willst. Es ist ganz einfach, weil wir uns deinem Alltag anpassen - nicht umgekehrt! Trainiere ganz locker online, ohne Druck, mal mehr und mal weniger aber immer super erfolgreich! Und in unserem Magazin bieten wir dir eine Fülle spannender Artikel zu zahlreichen Themen rund um den Hund! Hier erfährst du alles, was du wissen musst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Name an